Gibt es denn Wahrheit?

wer gibt?

Ich meine nicht, dass „es“ Wahrheit „gibt“. Wer oder was könnte mit „es“ gemeint sein? Und was sollte „geben“ hier bedeuten? Dennoch haben alle Sätze, die ich sagen kann, nur dann einen Sinn, wenn ich unterstelle, daß sie wahr sind.

Das ist offenbar ein Paradox. Das läßt sich nur… nein, nicht ausräumen, sondern lediglich: vor mir her schieben, indem ich sage, dass es Wahrheit geben soll. Natürlich kann ich aber „den Dingen“ nicht vorschreiben, wie oder was sie ’sollen‘! Der Satz ‚Wahrheit soll sein, weil anders meine Sätze keinen Sinn haben‘ lässt sich anders formulieren: ‚Du sollst reden, als ob es Wahrheit gäbe‘. Das ist keine theoretische Tatsachenbehauptung, sondern eine praktische (pragmatische) Fiktion. Ob ich diese Fiktion logisch, ethisch oder ästhetisch nenne, ist an diesem fortgeschrittenen Punkt schon gleichgültig. Es gibt allerdings Gründe, sie als eine ästhetische Fiktion aufzufassen.

fadgedachtes Ziel

Advertisements

~ von Panther Ray - Januar 3, 2009.

4 Antworten to “Gibt es denn Wahrheit?”

  1. Ich finde es spannend , diese Frage überhaupt zu stellen.
    Meine Antwort: Ja ! Nur dass wir alle ein Mosaiksteinchen davon erkennen und jeder ein anderes.Deswegen ist es so interessant ,sich auf die Sichtweisen auch der anderen einzulassen. Es weitet den Blick.Es gibt dazu ein bekanntes Zitat von von Picasso : Gäbe es nur eine Wahrheit , könnte man nicht hundert Bilder zum gleichen Thema malen.
    Jetzt kommt mir noch die Geschichte von der Stadt der Blinden , in die ein Elefant geführt wird. Jeder Blinde betastet den Elefanten an einer anderen Stelle und antwortet voll verschieden ,wie ein Elefant ist : z.B. dick und kräftig (Leib) ,glatt und spitz (Zahn) etc
    Und manchmal ist die Wahrheit ganz einfach : z.B. ich
    bin jetzt müde! Petra

  2. Da bin ich aber völlig anderer Meinung. Wenn es nur lauter Einzel-Wahrheiten gibt, dann müssen ja wohl all diese Einzelnen irgendwas gemeinsam haben, das dafür sorgt (bürgt, verantwortlich ist..), DASS sie ‚Wahrheiten‘ – wenn auch nur je einzeln – „sind“. Was also dafür sorgt, dass sie – jede für sich – GILT. Und dieses Gemeinsame wäre dann – DAS Wahre…

    Siehe hierzu: https://ebmeierjochen.wordpress.com/2008/09/09/l-was-ist-wahrheit-joh-1838/

    Das ist der ERSTE Teil einer philosophischen „Wendeltreppe“ mit immerhin fünfzehn Windungen!

    Gruß
    J.E.

  3. Habe ich mich nicht klar genug ausgedrückt? Das Wahre, die Wahrheit gibt es auch für mich ,nur dass sie so viel weiter,paradoxer und rätselhafter ist als dass wir sie vollkommen erfassen können,so dass jeder normalerweise nur ein Bruchstück davon begreift …
    In diesem Sinn versteh ich auch Picassos Spruch ,der vielleicht missverständlich ist oder den ich möglicherweise falsch verstehe . Meiner Meinung nach hätte er auch sagen können : Es gibt nicht nur deine Wahrheit….
    Diese einzelnen Wahrheiten ergeben zusammen wohl auch nie die ganze Wahrheit . wie ein Gedicht ,das so viel mehr ist als seine einzelnen Worte…Und natürlich gibt’s auch „falsche Wahrheiten“…..

    Ich bin gestern nur zufällig auf Ihrer Seite gelandet ,weil mich Ihre Frage nach der Wahrheit einfach angesprochen hat. Dass Sie sich so intensiv ,anspruchsvoll und ausführlich damit beschäftigen ,habe ich heute erst beim Durchblättern Ihrer Seiten gesehen ! Ich hoffe ,ich kann mir demnächst mal die Zeit nehmen ,das alles aufmerksam durchzulesen und anzuschaun , auch wenn die Philosophie gar nicht meine Sache ist …..!
    Petra

    • Nur Mut! Ist längst nicht so trocken, wie man denkt. Nur dass einem das, was heute sonnenklar schien, morgen völlig schief vorkommt, darf einen nicht ins Bockshorn jagen. Langweilig wird es jedenfalls nie.

      Beste Grüße,
      Jochen Ebmeier

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: